Für einen Namen oder Baum stiften.

Wir haben die ersten Schritte gesetzt: Wir haben Persönlichkeiten vorgeschlagen, Bäume gepflanzt und Steine gesetzt.
Belebt wird der Hain durch seine Besucher*innen, Menschen, die Mut und Hoffnung schöpfen, wenn sie die Namen der Geehrten lesen und sich mit denen solidarisieren, die nicht wegschauen, wenn Engagement im Dienste der Menschlichkeit gefragt ist. Belebt wird der Hain durch Sie.

Wert schätzen. Zeichen setzen.

Wir laden alle ein, Teil einer Gesellschaft zu werden, die menschliches Leid nicht ignoriert. Jeder Betrag, den Sie im Geiste einer geehrten Person stiften, würdigen Sie sozial engagierte Persönlichkeiten öffentlich, die beispielhaft für unsere Gesellschaft gewirkt haben oder wirken und finanzieren aktuelle Maßnahmen der Flüchtlings- und Integrationsarbeit.

 

Das Wachsen der Bäume und der Weg durch den Hain sind lebende Erinnerungen an diese Menschen.

 
 

Teil werden. Mittragen.

Auch für einen ganzen Baum oder oder die Natursteine kann gestiftet werden, wobei es unser Wunsch und Ziel ist, dass bei jedem Namen / Baum / Stein mehrere Stifter*innen aufscheinen. Stifterinnen und Stifter stellen wir – wie alle Geehrten – nach und nach mit ihren individuellen Textbeiträgen vorgestellt.

Ich möchte stiften
 
Gewidmet für Private
Spende
Institutioneller
Beitrag
einen Namen 100 € 750 €
einen Baum 300 € 2.000 €
einen Stein 1.000 € 7.500 €
 

Erhalten. Wachsen lassen.

Der Hain der Flucht ist eine lebende Installation. Unwetter, harter Frost und Wildverbiss können Schäden an den Bäumen anrichten, die wir nur mit privaten Zuwendungen beheben können.

Ich möchte den Hain erhalten