Baum 21

Tova Zehavi

Tova Zehavi aus Rehovot bei Tel Aviv wagte die Flucht als Kind mit ihrer Mutter. „Wir packten unsere Rucksäcke, wurden nachmittags auf Lastwagen nach Krimml gebracht. So gut ausgerüstet wie heute mit Sportbekleidung und Bergschuhen waren wir damals nicht annähernd. Wir waren geschwächt und unterernährt. Die Angst hat uns zum Gehen motiviert. Ich erinnere mich noch gut an die Wirtin vom Tauernhaus, die Großmutter des jetzigen Wirts. Sie erwartete uns mit einem großen Topf voll mit heißer Suppe. Oben auf dem Pass war keiner wirklich glücklich - wir hatten einfach Angst, wussten nicht, wie wir erwartet würden."

 
 

Brief schreiben

Sie möchten einer geehrten Person, zu einem Baum oder Stein eine Nachricht schreiben? Richten Sie Ihre Zeilen bitte an pn@alpinepeacecrossing.org.