Friedensstein Windbachfall

Dieser Stein ist Persönlichkeiten gewidmet, die sich in vorbildlicher Weise für den Frieden eingesetzt haben.

 
 
 
 

Testimonials für den Stein

"Der Geist muss Tat werden überall, wo Friedlosigkeit herrscht." Albert Schweitzer Alle 16 Persönlichkeiten, die im Friedensstein Windbachfall geehrt werden, sind oder waren tätig im Sinn von Albert Schweitzer. Jede/r Einzelne von ihnen ist ein Friedensstifter. Als APC im Jahr 2007 vorerst als Friedensinitiative gegründet wurde, haben viele von ihnen bereits im Ehrenkomitee mitgewirkt. Die Staatspräsidenten von Österreich und Italien, Heinz Fischer und Giorgio Napolitano, hatten für das 1. Alpine Peace Crossing den Ehrenschutz übernommen. Mit Daniel Barenboim und David Grossman verbinden mich Briefe und Gespräche, auch im Zusammenhang mit unseren Schüleraustauschprogrammen mit Israel, für die die beiden immer Vorbild für APC waren. Als im Mai 2012 S.H. der 14. Dalai Lama in Österreich war und APC eine große Veranstaltung mit ihm in Salzburg organisierte, intensivierte sich unsere Zusammenarbeit mit Anton Zeilinger. Er hat auch, so wie Cecily Corti und Anton Pelinka, an der APC Friedenswanderung teilgenommen. Später (2013) schickte uns Heinz Fischer für den Krimmler Friedensdialog ein wunderbares Video mit einer persönlichen Botschaft als Zeichen seiner Solidarität mit der weiteren Entwicklung unserer Hilfeprogramme. Im Juni 2013 gab ich den Anstoß für die von APC und 14 weiteren NGOs verabschiedete Petition Gegen Unmenschlichkeit. Gemeinsam verfassten wir den Aufruf für eine menschliche Flüchtlingspolitik, der von über 30.000 Menschen unterzeichnet wurde. Ein prominentes Komitee von 300 Persönlichkeiten - darunter viele der im Friedensstein Geehrten - unterstützte die Petition mit persönlichen Zitaten. Auch wenn Politik und Parlament den 5 Forderungen unserer Petition nicht nachgekommen sind, ich denke, es war und ist wichtig, dass sich jener Teil der Zivilgesellschaft zu Wort meldet, der nicht schweigen will, wenn die Menschlichkeit auf der Strecke bleibt. Mit der Karl Kahane Stiftung, und dabei im Besonderen mit Patricia Kahane, verbindet uns eine langjährige intensive Zusammenarbeit, bei der eine große Anzahl unserer Hilfeprogramme (vor allem für Bildungsprogramme, sowie für Binnenflüchtlinge, Familienzusammenführungen, Arbeitsplätze, Wohnen und Existenzsicherung) sehr bedeutsam unterstützt wurde. Auch die Österreichische Nationalbank hat immer wieder APC gefördert, so war es uns ein Anliegen, den großen Einsatz und die Erfolge von Maria Schaumayer bei den Restitutionen zu würdigen.

Ernst Löschner

Das Vergangene ist nie ganz vergangen, irgendwo lebt es weiter. Die Wunde des Holocaust schmerzt immer noch, im familiären Kontext ebenso wie im gesellschaftlichen und schwelt verborgen in der Enge unserer Haltung gegenüber allem, das uns – vermeintlich – wirtschaftlich oder sozial bedrängt: ‚Ausländer‘, Fremdsprachige, Moslems, Menschen in Armut, … Die Geehrten der Steine im Hain der Flucht zeigen, wie wir uns sozialen Herausforderungen sachlich und menschlich nähern können. Sie sind uns Vorbilder, obwohl sich oft nicht das Außergewöhnliche vollbracht haben, sondern ‚nur‘ das Selbstverständliche vorleben: Verständnis, Empathie, Solidarität und Nächstenliebe, eine zur Hilfe gereichte Hand.

Zukunftsfonds der Republik Österreich

 
 

Testimonials an Personen

Bruno Kreisky

Bruno Kreisky ist aus Dankbarkeit gegenüber dem Bruno Kreisky Forum im Friedensstein besonders geehrt. Bereits 2008 gab es im Kreisky Forum eine eigene APC-Veranstaltung mit einem Zeitzeugen aus Israel und letztes Jahr organisierten wir zum 70-jährigen... weiterlesen

Ernst Löschner

 
 

Brief schreiben

Sie möchten einer geehrten Person, zu einem Baum oder Stein eine Nachricht schreiben? Richten Sie Ihre Zeilen bitte an pn@alpinepeacecrossing.org.